Einrichtungen der Ev. Altenhilfe und Krankenpflege jetzt unter dem Dach der kreuznacher diakonie

Vielen Dank für den Besuch unserer Webseite. Zum 01. Januar 2016 hat die Evangelische Altenhilfe und Krankenpflege Nahe-Hunsrück-Mosel den Betrieb der ambulanten und stationären Angebote in die Hände des neuen Trägers, die Stiftung kreuznacher diakonie, übergeben. Die Stiftung kreuznacher diakonie ist damit in alle Verträge eingetreten, die am Tag der Übernahme bestanden.

Die Angebote im Bereich der stationären Altenhilfe und der ambulanten Krankenpflege finden Sie nun auf den Internetseiten der Stiftung kreuznacher diakonie.
Ambulante Dienste - Diakonie Sozialstationen
Martin-Luther-Stift, Bingen
Ev. Altenpflegeheim Haus Bergfrieden, Kirn
Dr. Theodor-Fricke-Altenpflegeheim, Simmern
Pfarrer Kurt-Velten-Altenpflegeheim, Sohren

Die Entscheidung zur Betriebsübernahme fußt auf dem Willen der Gesellschafter, die Fortsetzung der diakonischen Arbeit in der betroffenen Region durch einen starken und verlässlichen diakonischen Partner zu gewährleisten. An der Nahe, auf dem Hunsrück und an der Mosel habe man über viele Jahre bemerkenswerte Pionierarbeit in der Gemeinde-diakonie geleistet. Nun sei der Punkt erreicht, die Arbeit abzugeben, um die Zukunft der bewährten Angebote zu sichern. Die Stiftung kreuznacher diakonie hat den notwendigen Hintergrund, um einerseits die ursprünglichen Ziele, älteren, hilfsbedürftig gewordenen Menschen (aus dem Grundsatz der Nächstenliebe) beizustehen, zu erhalten und voranzutreiben sowie andererseits notwendige bauliche Modernisierungen durchzuführen.

Sollten Sie Fragen zur Ev. Altenhilfe und Krankenpflege Nahe-Hunsrück-Mosel gGmbH haben, erreichen Sie uns über das Kontaktformular dieser Webseite oder telefonisch unter 06 71 - 92 06 0.
Weitere Informationen zum Gesamtangebot der Stiftung kreuznacher diakonie finden Sie auf folgender Webseite: www.kreuznacherdiakonie.de